• Europawahl 2019 – Tiergesundheit auch eine europäische Aufgabe

    Potential des Tiergesundheitssektors bewahren:

    Wettbewerbsfähigkeit und Innovationskraft stärken

  • Ein Hoch auf die Tierimpfung!

    Anlässlich des Welttags der Tierimpfung am 20.04.2019

    erinnert der BfT an die Bedeutung der Impfung für die Tiergesundheit.

  • Zeitiges Frühjahr weckt die Lebensgeister
    der Zecken

    Hunde und Katzen sollten möglichst ganzjährig vor
    den lästigen Blutsaugern geschützt werden.

  • Das West-Nil-Virus ist in Deutschland angekommen

    In betroffenen Regionen empfiehlt die Ständige Impfkommission Veterinärmedizin (StIKo Vet)

    - Impfungen bei Pferden

  • Der große Kampf gegen den Hunger

    Landwirtschaft ist elementarer Bestandteil der Agenda 2030 –

    Forschung für Tiergesundheit ein wichtiges Element

14.11.2017

IFAH-Europe wird AnimalhealthEurope

Bonn, den 14.11.2017

Der europäische Verband für Tiergesundheit (IFAH-Europe) hat sich zu seinem 30-jährigen Bestehen im Oktober 2017 neu ausgerichtet und umbenannt zu AnimalhealthEurope. Ziel ist es, mit dem neuen Namen unmittelbar auszudrücken, wofür der Verband steht. 

Die neue Webseite gibt bereits einen Eindruck der neuen Verbandsidentität (http://www.animalhealtheurope.eu/ )

Lesen Sie dort die aktuelle Meldung zur Neuaufstellung: http://www.animalhealtheurope.eu/resources/10:introducing-animalhealtheurope-the-voice-of-the-animal-medicines-industry.html .

Abdruck

Abdruck der Themen
(nur in Verbindung mit dieser Meldung)
honorarfrei bei Quellenangabe.

Weitere Informationen:
Bundesverband für Tiergesundheit e.V.
Dr. Sabine Schüller,
E-Mail bft@bft-online.de