• "Zuckerkrankheit" auch bei Hund und Katze

    Diabetes mellitus ist bei Katzen die häufigste hormonelle Erkrankung. Auch Hunde sind betroffen...

  • Erfolgreicher Kampf gegen Tollwut

    Seit über zehn Jahren gibt es in Deutschland eine tödlich verlaufende Krankheit weniger. Leider ist das nicht überall so auf der Welt. Deshalb ist der Internationale Tollwut-Tag am 28. September so wichtig.

     

  • Am 8. August ist Weltkatzentag

    Impfen schützt!

    Der beste Weg zu mehr Tiergesundheit: Krankheiten vermeiden

  • Rechtzeitig aufs Hundeherz hören

    Frühzeitig diagnostiziert lassen sich Auswirkungen von Herzerkrankungen spürbar mildern...

17.09.2019

Krankheitsvorbeuge durch Impfung

Empfehlungen zur Verbesserung der Akzeptanz und Anwendung der Impfung

HealthforAnimals, der Weltverband der Tiergesundheitsindustrie, hat einen Bericht mit Empfehlungen zur Überwindung bestehender Hindernisse für eine verbesserte Impfprophylaxe publiziert.

In diesem Bericht werden die sechs wichtigsten Barrieren erläutert, die einer verstärkten Anwendung der Impfung weltweit im Weg stehen. Identifiziert wurden in einer Studie wirtschaftliche, politische, technisch-wissenschaftliche, regulatorische, soziale und Wahrnehmungsbarrieren sowie Barrieren für die aktuelle Anwendung im Feld.

Der Bericht analysiert die zugrunde liegenden Probleme je Barriere (z. B. Finanzen, Handel, Herstellung) und bietet 80 klare, umsetzbare Empfehlungen, um diese anzugehen. Der ausführliche Bericht, der mehr als 50 Seiten umfasst, stützt sich auf Dutzende von Aussagen und über 20 Interviews mit Experten des öffentlichen und privaten Sektors.

Die identifizierten Ideen und Methoden sollen zur Verbesserung der Akzeptanz und Anwendung der Impfung zur Vorbeugung von Krankheiten bei Tieren beitragen.

Der Bericht ist online verfügbar unter: http://www.healthforanimals.org/VaccinationReport


Abdruck

Abdruck Text und Foto
(nur in Verbindung mit dieser Meldung)
honorarfrei bei Quellenangabe.

Weitere Informationen:
Bundesverband für Tiergesundheit e.V.
Dr. Sabine Schüller
E-Mail bft@bft-online.de