• Körper und Geist auf Trab bringen – auch bei Hunden

    Mit Hunden lässt sich wunderbar Zeit verbringen. Spaziergänge sind gesund für Mensch und Tier. Wichtig ist es, die eigenen Grenzen der Leistungsfähigkeit und die des Vierbeiners richtig einzuschätzen ...

    Foto: Shutterstock
  • Regelmäßige Impfung schützt Hund und Katze ein Leben lang

    Die Impfung ist wichtiger Bestandteil der Gesundheitsvorsorge bei Klein- und Heimtieren, und zwar lebenslang. Der Welttag der Tierimpfung am 20. April jeden Jahres möchte das Gesundheitsbewusstsein der Tierhalter schärfen und wachhalten ...

    Foto: BfT / Klostermann
  • Zeckenschutz ist keine Frage der Saison

    Auch wenn Zecken mit steigenden Temperaturen besonders aktiv werden, müssen Hunde- und Katzenbesitzer beim Zeckenschutz umdenken ...

    Foto: BfT/K. Thalhofer/123rf
  • Wenn Plaque zur Plage wird

    Tiergerechte Zahnpflege ist kein kosmetischer Luxus, denn gesunde Zähne sind ein wichtiger Baustein für die Gesundheit von Hund und Katze. Einfacher Zahnbelag wächst sich in zunehmendem Alter zu einem massiven Problem aus ...

17.09.2019

Krankheitsvorbeuge durch Impfung

Empfehlungen zur Verbesserung der Akzeptanz und Anwendung der Impfung

HealthforAnimals, der Weltverband der Tiergesundheitsindustrie, hat einen Bericht mit Empfehlungen zur Überwindung bestehender Hindernisse für eine verbesserte Impfprophylaxe publiziert.

In diesem Bericht werden die sechs wichtigsten Barrieren erläutert, die einer verstärkten Anwendung der Impfung weltweit im Weg stehen. Identifiziert wurden in einer Studie wirtschaftliche, politische, technisch-wissenschaftliche, regulatorische, soziale und Wahrnehmungsbarrieren sowie Barrieren für die aktuelle Anwendung im Feld.

Der Bericht analysiert die zugrunde liegenden Probleme je Barriere (z. B. Finanzen, Handel, Herstellung) und bietet 80 klare, umsetzbare Empfehlungen, um diese anzugehen. Der ausführliche Bericht, der mehr als 50 Seiten umfasst, stützt sich auf Dutzende von Aussagen und über 20 Interviews mit Experten des öffentlichen und privaten Sektors.

Die identifizierten Ideen und Methoden sollen zur Verbesserung der Akzeptanz und Anwendung der Impfung zur Vorbeugung von Krankheiten bei Tieren beitragen.

Der Bericht ist online verfügbar unter: http://www.healthforanimals.org/VaccinationReport


Abdruck

Abdruck Text und Foto
(nur in Verbindung mit dieser Meldung)
honorarfrei bei Quellenangabe.

Weitere Informationen:
Bundesverband für Tiergesundheit e.V.
Dr. Sabine Schüller
E-Mail bft@bft-online.de

BfT Abo Service

Sobald es neue Inhalte in diesem Bereich gibt,
können wir Sie per E-Mail benachrichtigen.
Hier können Sie sich anmelden.